About

From December 2000 to spring 2010, the Berlin-based artist Semjon H.N. Semjon has uniquely linked retail with the art world with his unique long-term artistic project »KioskShop berlin (KSb)«. Since its official opening in October 2001, around 7,000 visitors have visited »KioskShop« at Schröderstrasse 1 in Berlin-Mitte.

After eleven years of slumber behind prebuilt walls, he was brought back to reality for a short period of time because the lease was terminated by Nicolas Berggruen Holdings for December 31, 2021. It looked as if the »KioskShop« would only have a short life at its original location.

Mit der Unterzeichnung des neuen Mietvertrags am 1. März 2022 sind jedoch die Weichen gestellt, dass er für weitere 5 Jahre bleiben kann. Dann muss er aber raus, so der Vertrag. Was aber in 5 Jahren ist, mag niemand vorauszusagen.  Wie wir gerade erleben: Die Welt wird nicht mehr die sein, wie sie heute noch ist, vor allem gestern war.

Semjon hat sich entschlossen, den »KioskShop« nicht wieder einzubauen. Er wird sich nun in den nächsten Jahren selbst behaupten müssen. Das Schicksal scheint bestimmt zu haben, dass die Dualität von Galerist und Künstler kein Handikap, sondern eine positive Herausforderung ist.

Es muss deshalb eine Lösung gefunden werden, wie die Galeriearbeit weiter intensiv  betrieben werden kann, nimmt der »KioskShop« doch ein Drittel der bisherigen Ausstellungsfläche von Semjon Contemporary ein. Semjon arbeitet an einer Lösung, um ‚seinen‘ Galeriekünstler:innen die beste Möglichkeit zu geben, weiterhin gut sichtbar zu sein. Bleiben Sie uns wohl gesonnen, oder werden Sie es jetzt und zukünftig!

Semjon H. N. Semjon
(Oktober 2021 und 2.3.2022)

 

.